Willkommen beim NABU Oberes Kleebachtal

 

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Damit auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die Arbeit unserer NABU Gruppe "Oberes Kleebachtal e.V." vorstellen.

Mit Sitz in Langgöns - Cleeberg sind in der Ortsgruppe natürlich auch Naturschützer aus den angrenzenden Orten Oberkleen, Niederkleen, Ebersgöns, Espa, Dornholzhausen uvm. bei der Vereinsarbeit herzlich willkommen. Gemeinsam mit dem Naturschutzverein Oberes Kleebachtal möchten wir Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

  

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier im Oberen Kleebachtal aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Sie können sich auch in einzelnen Projektgruppen engagieren.

 

Für Mensch und Natur

Vogel des Jahres 2019

Alljährlich kürt der NABU einen Vogel des Jahres, der auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam macht.

 

Im Jahr 2019 ist es die Feldlerche.

 

Mit ihrem Gesang von der Morgendämmerung bis zum Abend läutet die Feldlerche alljährlich den Frühling ein.

 

Doch der Himmel über unseren Feldern ist stummer geworden:

Denn die Intensivierung der Landwirtschaft nimmt vielen Feldvögeln den Lebensraum.

 

 mehr

Vogelstimmenwanderung

 

Wann? Sonntag, 12.05.2019 um 7 Uhr morgens!

 

Wo? Treffpunkt Grundbergweg / Neubaugebiet in 35428 Langgöns - Cleeberg

 

Teilnahmegebühr 5,- Euro für Nicht-Mitglieder, Vereinsmitglieder frei.

 

Anmeldung: guentheroberlander@gmail.com  oder 01575 8161678

Fotowettbewerb 2018

Unser Fotowettbewerb „Naturfoto 2018“ ist nun zu Ende.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Insgesamt 47 Fotos haben sich dem Votum gestellt. Ganz herzlichen Dank an alle, die raus in die Landschaft oder auch nur in den Vorgarten gegangen sind, um zu zeigen, wie schön und erhaltenswert unsere Natur ist.

 

Der Fokus lag dabei nicht darauf,  möglichst „professionelle Bilder“ zu erhalten. Wir möchten mit diesem Wettbewerb erreichen,  dass wir unsere Natur erleben und dabei erkennen, wie lohnenswert es ist, für ihren Erhalt einzutreten.

 

2019 wird der Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen für die Gewinner in die 3. Runde gehen. 



Auszeichnung "Heimliche Heldin"

 

Anne Treffler, Gründerin unserer NAJU-Gruppe, wurde im Jahr 2018 als "Heimliche Heldin" ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch, Anne! mehr