Willkommen beim NABU Oberes Kleebachtal

 

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Damit auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die Arbeit unserer NABU Gruppe "Oberes Kleebachtal e.V." vorstellen.

Mit Sitz in Langgöns - Cleeberg sind in der Ortsgruppe natürlich auch Naturschützer aus den angrenzenden Ortsteilen bei der Vereinsarbeit herzlich willkommen. Gemeinsam mit dem Naturschutzverein Oberes Kleebachtal möchten wir Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

  

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier im Oberen Kleebachtal aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Sie können sich auch in einzelnen Projektgruppen engagieren.

 

Wildtier-Kamera ausleihen

Nach einigen Versuchen haben wir uns für eine geeignete Wildtier-Kamera entschieden und diese für den Verein angeschafft. 

 

Wir haben sie natürlich auch ausprobiert und als regelmäßige nächtliche Gäste ein paar Füchse in unseren Gärten gesehen. 

 

Also wer wissen möchte, welche Tiere sich rund ums eigene Haus aufhalten, kann sich bei  uns melden und die Kamera ausleihen.   

Kontakt: Heike Todhunter

ht-nabu@online.de oder Tel. 06085-987960

Nistkasten-Aktion 2021

In diesem Jahr haben wir eine große Nistkasten-Aktion für unsere gefiederten Freunde, die Singvögel, starten. Denn ein immer größerer Teil unserer Vogelarten ist in seinem Bestand stark gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Die Ursachen hierfür sind vielfältig.

 

Wir möchten gemeinsam die Nistmöglichkeiten für die Singvögel in unseren vier Langgönser Ortsteilen durch das Aufhängen von 100 Nistkästen verbessern. Profitieren sollen davon z.B. Meisen, Kleiber, Gartenrotschwanz, Stare, Trauerschnäpper, Baumläufer, u.a.

 

Wir rufen deshalb alle Naturschützer der Gemeinde Langgöns und darüber hinaus auf, sich an der Aktion zu beteiligen.

Wie? Ganz einfach...

 

- in den Ortsteilen kleine Teams zum Aufhängen und zur jährlichen Pflege der Nistkästen bilden

- Nistkästen von uns (zum Vorzugspreis) erwerben und mit unserer Hilfe im eigenen Grundstück aufhängen

- mit Geldspenden unsere Aktion unterstützen (Spendenquittungen werden ausgestellt).

 

Vielen Dank an alle, die bereits gespendet haben. Wir freuen uns sehr über die großzügigen Spenden!

 

Kontakt: Günther Oberländer, Tel. 015758161678 oder E-Mail an guentheroberlaender@gmail.com

Siegerfoto Wettbewerb Singendes Rotkehlchen Günther Oberländer

Naturfoto-Wettbewerb 21

Vielen Dank für die zahlreichen  wunderbaren Einsendungen für unseren Naturfoto-Wettbewerb 2021. Es waren wieder viele unterschiedliche Natur-Motive dabei.

 

Viele von euch haben sich die Zeit genommen, mit eurem Smartphone oder eurer Kamera schöne Momente in der Natur festzuhalten.

 

Die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs werden Anfang 2022 von unserem Vorstand benachrichtigt. 

 

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. Ihr könnt euch gerne schon Gedanken zu Motiven für das kommende Jahr machen: (bitte keine Haustiere, keine Personen) Landschafts- und Tieraufnahmen aus der Natur. 

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Runde. 



Der Vogel des Jahres 2021: Das Rotkehlchen

 

Hier ist er, der „Vogel des Jahres" 2021: das Rotkehlchen! Mit der Wahlbotschaft „Mehr Gartenvielfalt" hat das Rotkehlchen den Sieg eingeflogen.  Alljährlich kürt der NABU einen Vogel des Jahres, der auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam macht.

 

Das Rotkehlchen ist leicht zu erkennen an seinem perlenden Gesang und dem typischen roten Brustgefieder,  mehr im Nabu-Porträt.