Willkommen beim NABU Oberes Kleebachtal

 

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Damit auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

 

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die Arbeit unserer NABU Gruppe "Oberes Kleebachtal e.V." vorstellen.

Mit Sitz in Langgöns - Cleeberg sind in der Ortsgruppe natürlich auch Naturschützer aus den angrenzenden Orten Oberkleen, Niederkleen, Ebersgöns, Espa, Dornholzhausen uvm. bei der Vereinsarbeit herzlich willkommen. Gemeinsam mit dem Naturschutzverein Oberes Kleebachtal möchten wir Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

  

Wenn Sie sich vorstellen können, für die Natur hier im Oberen Kleebachtal aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Sie können sich auch in einzelnen Projektgruppen engagieren.

 

Fledermaus-Exkursion

Die Fledermaus-Exkursion im  Cleeberger Seegrundweg mit Gunter Volk findet statt!

  

Wann? Freitag, 14.08.2020 um 19.30 Uhr

 

Wo?  Parkplatz am Seegrundweg,  35428 Langgöns - Cleeberg

 

Voranmeldungen: guentheroberlaender@gmail.com oder Tel.  0157 - 58 161 678. Vereinsmitglieder frei, Nicht-Mitglieder 5,- Euro.

 

Anzahl der teilnehmenden Personen auf max. 15 beschränkt!

 

Bitte achten Sie unbedingt auf die Mindestabstands-Regeln.

Schwalben-Monitoring

Unsere NABU-Gruppe hat in diesem Jahr ein Schwalben-Monitoring in unseren vier Ortsteilen Oberkleen, Cleeberg, Niederkleen und Espa gestartet.

 

Da die Brutsaison schon begonnen hat, suchen wir dringend noch interessierte Helfer, die gemeinsam mit anderen Naturfreunden diese wichtige Aufgabe übernehmen.

 

Alle unsere Vögel haben mehr und mehr Probleme geeignete Nistplätze und auch Futter zu finden. Ihre Bestände gehen bei fast allen Vogelarten zurück. Dies betrifft auch unsere Rauch- und Mehlschwalben in besonderem Maße.

 

Aus diesen Gründen wollen wir unseren Schwalben helfen, indem wir durch mehrjährige Zählaktionen die Bestands-entwicklung und die Nahrungs-sowie Nist-Situation ermitteln. 

 

Interessierte können sich gerne bei  bei Günther Oberländer melden: Tel. 0157 58161678 oder über guentheroberlaender@gmail.com

Siegerfoto Wettbewerb Singendes Rotkehlchen Günther Oberländer

Naturfoto-Wettbewerb 20

 

Wir möchten Naturfreundinnen und Naturfreunde zur Teilnahme an unserem Naturfoto- Wettbewerb 2020 einladen.

Thema: „Natur- und Landschaftsaufnahmen“.

 

Also, zieht los, entdeckt die Natur vor eurer Haustür und haltet schöne Momente mit eurem Smartphone oder eurer Kamera fest. Motive können z.B. Pflanzen, Tiere (keine Haustiere) oder Landschaften sein. Lasst euch einfach von der Natur inspirieren.

 

Eingereicht werden können Fotos aus diesem Jahr (in guter digitaler Qualität möglichst im JPEG-Format) bis einschließlich 31. Oktober 2020 per E-Mail an: info@nabu-oberes-kleebachtal.de

 

mehr



Vogel des Jahres 2020: Turteltaube

Turteltauben
Foto: Ralf Thierfelder

 Alljährlich kürt der NABU einen Vogel des Jahres, der auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam macht.

Im Jahr 2020 ist es die Turteltaube.

 

Sie steht für Glück, Liebe und Frieden. Ihre Lebensbedingungen sind allerdings weniger romantisch: Seit 1980 sind fast 90 Prozent ihrer Bestände in Deutschland verloren gegangen. Was der kleinen Taube fehlt, sind geeignete Lebensräume wie strukturreiche Wald- und Feldränder.

 

Besonders durch die industrielle Landwirtschaft haben sich die Bedingungen für die Turteltaube verschlechtert.  mehr